Berlin

21.–22.3.2015

Newsletter

Brandenburg ist Partnerland der VELOBerlin 2012

Brandenburg gehört zu den beliebtesten Radregionen Deutschlands. Mit rund 60 Radfernwegen und regionalen Routen ist das Radwegenetz des Landes flächendeckend ausgebaut und bietet ideale Voraussetzungen für einen individuellen Radurlaub. Fast die Hälfte aller vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) bundesweit zertifizierten Radwege führen durch Brandenburg. Das macht das Radland rings um Berlin mit seinem mehr als 7000 Kilometer umfassenden Streckennetz zur Qualitätsradregion Nummer Eins – zertifiziert anhand von Merkmalen wie Attraktivität, Beschaffenheit, Beschilderung oder Sicherheit der Route. Auch die touristischen Anbieter des Landes haben sich mit ihrem Service-, Gastronomie- und Übernachtungsangebot auf die Radfahrer eingestellt. Mit rund 400 "Bett & Bike"-Unterkünften ist die Infrastruktur rasant gewachsen und macht die Brandenburger zu besonders radfahrerfreundlichen Gastgebern. Neben den Fernradwegen wie dem Spree-, Elbe- und dem Oder-Neiße-Radweg, die auf der Beliebtheitsskalaganz oben stehen, können sich die Radler auf attraktive Tagesausflüge freuen, die sich Themen wie „Kulinarik“ oder „Natur“ widmen. Ab März 2012 werden die ersten Touren unter www.radeln-in-brandenburg.de im Internet zu finden sein. 25 dieser thematischen Radtouren in allen Regionen Brandenburgs werden außerdem in einer Broschüre vorgestellt, die ebenfalls ab März erhältlich sein wird. Weitere Informationen:
www.radeln-in-brandenburg.de

Bild: Fahrradfahrer ©TMB/Schwartz

Zurück